25. Mai 2019 Frühlingstag im Nordschwarzwald

25. Mai 2019 Frühlingstag im Nordschwarzwald
Die Tagesfahrt führt uns von Freiburg über die Baar in den Nordschwarzwald. In Ergenzingen bei Rottenburg besuchen wir das Kloster Liebfrauenhöhe der Schönstätter Marienschwestern. Pater Josef Kentenich gründete die Schönstattbewegung im Jahr 1914 in Vallendar/Rhein. Eine besondere Marienverehrung zeichnet die weltweit in 110 Ländern tätige Gemeinschaft der katholischen Kirche aus. Bei einer Führung lernen wir die Ideen der Gemeinschaft kennen, besuchen die kleine Kirche und die zum Kloster gehörende Landwirtschaft. Auch das Mittagessen nehmen wir hier ein. Nur wenige Kilometer sind es bis zum Hof der Familie Raible in Vollmaringen, wo uns Margret Raible empfängt. Sie ist Mitglied der Bauerngarten-Route und zeigt uns ihren Garten, der mit Stauden und Blühpflanzen viel ländlichen Charme versprüht. Gemütliche Sitzecken unter alten Bäumen, sowie ein Gartenzimmer laden zum Verweilen ein. Ein kleiner Bauerngarten mit alten Gemüsesorten, Kräutern und Beeren wurde 2014 neu angelegt. Auf einem Blumenfeld werden alte Blumensorten wie Zinien, Löwenmäulchen und Sonnenhut angebaut, die zu Sträußen gebunden und verkauft werden. Einmal in der Woche ist Hofmarkt, wo unter anderem Fleisch und Wurst der eigenen Hinterwälderherde verkauft wird. Familie Raible liebt, Gäste im Jägerstüble oder draußen mit selbstgebackenem Kuchen zu bewirten. Bei der Heimfahrt wollen wir über Loßburg ins Wolftal fahren und je nach Zeit einen kurzen Abstecher zum Kloster Alpirsbach machen und dann über das Kinzig- und Elztal wieder nach Freiburg gelangen.
Termin: Samstag, 25. Mai 2019
Abfahrt: 8.00 Uhr Staufen, Schladererplatz 8.35 Uhr, Konzerthaus Freiburg (Rückkehr gegen 19 Uhr)
Kosten: 65 Euro. Im Preis enthalten sind die Führungen und das Mittagessen im Kloster Liebfrauenhöhe, Kaffee und reichhaltige Kuchentafel mit Getränken bei Familie Raible, die Fahrt und die Reiseleitung. Der Teilnehmerbeitrag wird vor Ort bezahlt.

Infos und Anmeldung
Die Fahrt ist eine Veranstaltung des „Freundeskreis Bildungshaus Kloster St. Ulrich“ und des Netzwerks „Bauerngarten- und Wildkräuterland Baden e.V.“ Anmeldung am besten baldmöglichst (spätestens 10. Mai) ist beim Bildungshaus Kloster St. Ulrich: Aktivieren Sie JavaScript, um geschützte Inhalte anzuzeigen., Tel. 07602/91010. Bitte unbedingt angeben: Adresse, Telefon, E-Mail und ob Sie eine Fahrgelegenheit nach Freiburg suchen oder bieten können. Es erfolgt eine Bestätigung mit Programm und Teilnehmerliste, damit Fahrgemeinschaften gebildet werden können. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

10 Jahre Kräuter-Regio! Seit 2009 vereinen wir über 200 kräuterbegeisterte Mitglieder. Was sie durch ihre Liebe zur Pflanze und der Region alles auf die Beine stellen, ist großartig. Und die Ideen gehen uns noch lange nicht aus. Aktuelle Seminare, Kurse und Angebote des Vereins und unserer Mitglieder unter www.kraeuter-regio.de

Downloads

25. Mai 2019 Frühlingstag im Nordschwarzwald

BW EU GS

Diese Veröffentlichung wurde gefördert durch den Naturpark Südschwarzwald mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).

Naturparks

ZG BBZ

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung.

Sie möchten Sponsor werden?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.